English Finnish German Russian Estonian version is under construction Latvian Lithuanian version is under construction

Intranet  |  |  Quick search  
TEDIM Programm TEDIM Information ORGANISATION PROJEKTE DOKUMENTE TERMINE KONTAKT LINKS News-Archiv
 

Neue Herausforderungen in der Logistik im Ostsee-Bereich

Das Treffen des TEDIM International Coordinating Committee (ICC) fand am 27. und 28. September 2004 in Danzig, Polen statt. Den Vorsitz hatte Herr Tadeusz Gorecki, Direktor der Abteilung „Maritimer Transport“ des Ministeriums für Infrastruktur aus Polen.

Sieben Mitgliedsländer waren vertreten: Estland, Finnland, Deutschland, Lettland, Litauen, Polen und Russland. Dänemark und Schweden nahmen an der Sitzung als Beobachter teil.

Das ICC-Treffen hob hervor, dass die TEDIM-Kooperation als Werkzeug dient, um Logistiknetze innerhalb der EU und zwischen Russland und EU-Mitgliedsstaaten zu integrieren. In 10 Jahren hat die TEDIM-Kooperation an Bedeutung zugenommen und konnte einige Länder zur Arbeit am Projekt hinzugewinnen. In der Zukunft sollte sich TEDIM auf logistische Lösungen konzentrieren, um die Wettbewerbsfähigkeit der Ostsee-Region im globalen Markt zu verbessern. Russland und die Ostseeregion sind die logistische Brücke zwischen Asien und Europa.

Das ICC-Treffen hat mit Zufriedenheit festgestellt, dass die neue TEDIM Riga Strategie für 2004-2008 Interesse und angeregte Tätigkeiten in Mitgliedsländern sowie Ländern außerhalb des TEDIM Programms erregt hat.

Das ICC-Treffen drückte seine Zufriedenheit mit den 14 laufenden Projekten aus. Vier von ihnen bekamen den Status abgeschlossenes TEDIM Projekt. Das ICC betonte den Stellenwert, der Benutzung der entwickelten Systeme und erzielten Resultate.

Innerhalb der „Motorways of the Baltic Sea“, hat TEDIM gute Beispiele für Kooperationsnetzwerke. Es gibt zwei Projekte, die durch das Interreg III B Programm finanziert werden. Das erste ist BaSIM (Baltic Sea Information Motorways) mit 29 Partnern und das Zweite ist InLOC (Integrating Logistics Centre Networks in the Baltic Sea Region) mit 35 Partnern, in beiden sind alle 9 Ostseeanrainerstaaten vertreten. Diese Projekte ermöglichen integrierten Informationsfluss in der Ostsee-Region.

10 neue interessante Projektinitiativen wurden auf der Sitzung vorgestellt. Zwei von ihnen bekamen einen TEDIM Status bewilligt. Außerdem bekamen vier Projekte eine TEDIM Bescheinigung.

Eine Rundfahrt im Hafen von Gdansk und ein Treffen mit den polnischen Firmen gab gute Beispiele von Aktivitäten in der regionalen Industrie und in den Möglichkeiten der gemeinsamen Mitarbeit im Bereich der Logistik.

Der Vorsitz des TEDIM Programms wechselt im Jahr 2005. Dies wird in naher Zukunft verkündet. Das nächste ICC-Treffen findet im Herbst 2005 statt.


 

News archiv

13./14.10.2005
TEDIM ICC-Meeting in Tallin

20.07.2005
BaSIM Mid-Term Conference am 27.-28.10.2005 in Gdansk, Polen

24.1.2005
TEDIM internationales Sekretariatstreffen am 2.2.2005 in Helsinki

11.11.2004
Abschlussbericht des NeLoC - Projekt liegt jetzt vor

30.09.2004
Neue Herausforderung in der Logistik im Ostsee-Bereich

29.06.2004
2nd Nordic Conference on Decision Support Sustainable Regional Development ¡ Concepts, Systems and Methods 22.-23. Nov. 2004 Lund University (Sweden)

15.06.2004
InLoC wurde genehmigt

15.06.2004
BaSIM wurde genehmigt


     Red cone symbol 
  
Page updated 1.2.2005
       
Copyright © 2001 Tedim